Endlich Urlaub

REISEN bedeutet ABENTEUER. So wird es einem zumindest auf allen gängigen Plattformen vermittelt. Reisen, ein Abenteuer? - Ich weiß jetzt auch weshalb....

 

Gestern war ich über den Daumen gepeilt 400 km von Süd nach West auf gut besuchten Autobahnen unterwegs. Ferienanfang und Ferienende gaben sich in Südtirol, in der Provence, in der Toskana und in Kroatien die Klinke in die Hand. Und entsprechend voll war es auf den Straßen. Die einen fuhren hin, die anderen zurück.

 

Familien in Autos, die nach Haushaltsauflösung, Emigration oder Evakuierung aussahen.

Was, bitte schön, fängt eine 4 köpfige Familie mit einem bis unters Dach vollgestopften SUV in Rimini an??

Aber genau DAS ist das Abenteuer! Wie schaffe ich es, den ganzen Mist in einem kleinen Ferienhaus, nur über einen holprigen Fußweg zugänglich, unterzubringen?

Und das ganze bei der Abreise dann wieder retour.

Und DAS wird dann ein noch viel größeres Abenteuer - denn es kommen ja jede Menge Einkäufe, Souvenirs, Schätze, die man auf hiesigen Märkten und Boutiquen entdeckt hat, hinzu. Und das, wo das Auto ja bei der Hinreise schon übervoll war!

Aber das Allerschlimmste : Zuhause in Rosenheim, Euskirchen oder Erfurt muss alles entladen, gesichtet, verlesen und möglicherweise wieder entrümpelt werden ! Puuh :) Abenteuer pur, sag ich da nur! 

 

Wie sind wir eigentlich früher in Urlaub gefahren?

Zu fünft im VW Käfer, ohne Navi und anschnallen? Als Mama die Straßenkarte auf dem Schoß hatte und man vor Urlaubsbeginn noch Geld in die entsprechende Währung tauschen musste? Weil man sonst in Italien gar nicht hätte tanken können? Vielleicht waren ja diese Reisen ein Abenteuer - ich weiß es nicht. Ich habe es nicht so empfunden, denn es war einfach so. Aber es war schön... Richtig, richtig schön.

 

 

Für den einen oder anderen kann zu dem „Abenteuer Reise“ sehr wohl das „Abenteuer Reiseübelkeit“ hinzukommen. Das ist natürlich keine schöne Erfahrung. Was hilft?

In der Apotheke erhalten Sie SUPERPEP, das einzige Kaugummi gegen Reiseübelkeit.

Es kann angewendet werden bei Übelkeit auf Reisen per Auto, Schiff oder Flieger. Einfach ab in den Mund und kräftig kauen. Bereits vorbeugend oder auch erst im Bedarfsfall bei den ersten typischen Symptomen.

Einnahme ohne Wasser. Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.