KUNST statt KANTINE

Wir alle kennen das... Wir gehen in die wohlverdiente Mittagspause, nur um wesentlich gestresster und entnervter zur Arbeit zurückzukehren, als wir jemals losgezogen sind.

 

Schnell beim Friseur den Termin für Samstag vereinbart, für den Sohn das Rezept in der Praxis abgeholt, die Schuhe der Schwiegermutter zum Schuster gebracht, noch geschwind auf den Markt und auf dem Weg dorthin eben mal in die Änderungsschneiderei. Alles wie immer... Aber damit ist jetzt Schluss. Wenigstens einmal pro Woche machen wir in unserer Mittagspause etwas ganz anderes.

 

KULTUR STATT KANTINE heißt das Programm, das in vielen deutschen Städten angeboten wird.

 

Donnerstag, 12.45 Uhr. Herr K., Firmenberater bei einer Versicherungsgesellschaft in Köln, sitzt aufmerksam im Zuschauerraum der Kölner Philharmonie zwischen Rentnern, Kindern und anderen Berufstätigen. Vorn auf der Bühne proben die Musiker des WDR Sinfonieorchesters Auszüge aus Belá Bartóks Ungarischen Skizzen.

Das Konzerthaus hat zum Philharmonie-Lunch eingeladen, einer öffentlichen Probe während der Mittagszeit. "30 Minuten kostenloser Musikgenuss", wie es auf dem Werbeplakat heißt. Herr K. genießt es, in dieser halben Stunde von der Arbeit abzuschalten. Er ist regelmäßiger Gast. "Der Philharmonie-Lunch ist für mich eine Alternative zum üblichen Kantinenbesuch",oder, fügt er schmunzelnd hinzu, "zum Durcharbeiten."

 

 

Die Mittagspause lässt sich nicht nur zum Essen nutzen. Jenseits von Menü 1, Metzgerbesuch oder Mikrowellenmampf warten auf Büromenschen viele ausgefallene Pausenfüller. Je nach Gusto können sie à la carte zwischen Kultur, Sport oder Entspannung wählen. Und wer Glück hat, den unterstützt der Arbeitgeber sogar bei der etwas anderen Mittagspause.

 

Wie genau sieht die "alternative Mittagspause" aus?

Das kann, wie beschrieben, die Teilnahme an einer Orchesterprobe sein... der Museumsbesuch, verbunden mit einer Bildbesprechung... das Hotelspa, das in der Mittagspause seine Räume für Nicht-Hotelgäste öffnet oder das Fitnesscenter, das Pausensport anbietet.

 

Eine 'kreative Mittagspause' kann ich aus Erfahrung nur empfehlen - und jetzt kommt mein Tipp für Kaiserslautern

 

Im Museum PFALZGALERIE findet 14tägig, immer mittwochs um 12:30, die Veranstaltung 'AUF DEN PUNKT GEBRACHT' statt. 20 Minuten lang wird ein Gemälde aus der ständigen Sammlung oder zu einem aktuellen Thema vorgestellt. Der Eintritt ist frei. Der nächste Termin ist morgen!

Kategorie: Unbedingt empfehlenswert!