Fastentag

 

Ein FASTENTAG pro Woche? Bringt das was?

 

Fasten gilt als begnadete Möglichkeit, dem eigenen Leben die ersehnte Wendung zu geben! Wenn dem so wäre, hätte jeder von uns schon mindestens 3 Fastenkuren pro Jahr hinter sich 😉 Keine Angst, ich spreche von keiner Fastenkur, sondern einem einzigen Fastentag pro Woche. Was bringt uns dies?

 

• Ein Fastentag pro Woche entgiftet. Je nach den individuellen Entgiftungskapazitäten unseres Körpers schafft er es nicht, täglich komplett zu entgiften und lagert einen Teil der Schlacken im Gewebe ab. Ein Fastentag hilft bei der inneren Reinigung. • Ein Fastentag reinigt nicht nur unser Körpergewebe, sondern auch unsere Gelenke (Arthritis-Alarm!)

• Ein Fastentag hilft beim Abnehmen, so man möchte.

• Ein Fastentag hilft bei Diabetes und Herz-Kreislauf-Problemen. Durch das kurzzeitige Fasten reduziert sich der oxidative Stress der Zellen und erhöht gleichzeitig die Widerstandskraft gegenüber freien Radikalen. • Ein Fastentag klärt den Geist. Denn sind wir mal ehrlich - normalerweise verbringen wir nicht gerade wenig Zeit damit zu überlegen, was wir jetzt oder später essen möchten und mit wem...

• Ein Fastentag pro Woche macht aus Nahrung eine Kostbarkeit. Das heißt, er hilft uns, mit unserer Nahrung bewusster und dankbarer umzugehen.

 

Ein Fastentag ist also sehr viel mehr als ein Tag ohne Nahrung.

Ein Fastentag kann beispielsweise ein OBSTTAG sein. 1,5 kg Obst - egal welches - werden über den Tag verteilt gegessen. Dazu viel Wasser oder Tee trinken👍